Astronomietag 2016Am 19.3.2016 verstalten die Sternfreunde im FEZ e.V. zusammen mit den spaceclub und dem orbitall den Astronomietag 2016.
Dieser findet Deutschlandweit an vielen astronomischen Einrichtungen statt.
Bei gutem Wetter werden die Sternfreunde ab 12:00 Uhr vor dem FEZ-Berlin Haupteingang ihre Fernrohre auf die Sonne ausrichten.
Ab ca 16:00 Uhr wird dann die Sonne dort nicht mehr zu sehen sein, und man kann mit uns den Mond und andere Himmelobjekte
in unserer Beobachtungsstation auf dem Dach des FEZ-Berlin beobachten.

~15.03.2016 - ~15.06.2016 Jupiter, in der Opposition (08.03.)

Weitere Termine dieses Jahr mit SiFEZ:
~10.04.2016 - ~30.04.2016 Abendsichtbarkeit von Merkur
am 09.05.2016 von 13 - 21 Uhr Merkurtransit!

~17.04.2016 - ~30.06.2016 Mars, in der Opposition (22.05.) und Erdnähe (30.05.)

22.04.2016 kleinster Vollmond

~01.06.2016 - ~15.07.2016 Saturn

14.10.2016 größte Erdnähe Vollmond

ab 01.10.2016 Abendsichtbarkeit von Venus

Angeblich soll diese und nächste Woche (13.4.-24.4.) die Plattform fertig gestellt werden. Ich habe nur im Moment noch meine Zweifel dran, warum nur?
Heute Abend im Verein werden wir ja sehen, was bereits passiert ist.

Nun der Winter ist vorbei, und es ist natürlich nichts passiert.
Nächste Woche sollte es zwar weiter gehen, aber das Wetter hat wieder mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also warten wir mal ab, wann es wärmer wird. Aus den ursprünglich 6 Wochen sind nun 3 Jahre geworden.

Lange tat sich nichts auf unserer Plattform. Nun wo es kälter wird, geht es auf einmal los. Die Tür wird getauscht, eine Stufe wir eingebaut um auf die neue Höhe der Plattform zu kommen.
Ein Grundgestell für unsere zukünftige Kuppel wird errichtet.
Und dann folgte die Isolierung der kompletten Plattform und die Brüstung. Seit gestern liegen nun auch die Kabel für die Kuppel. Wenn das so weiter geht, können wir bald wieder in die Sterne schauen, wenn auch noch ohne Kuppel, denn die kostet...

Zu Weihnachten sehen wir ja jedes Jahr Kometen, weil die Werbeindustie aus irgendeinem Grund ihn für den Stern von Bethlehem halten. Nun gut...

In diesem Jahr wird uns aber wohl ein echter Komet am Sternenhimmel überraschen. Wie hell er wirklich wird, das müssen wir abwarten, noch sind die Aussichten ja ganz gut. Die Firma Meade hat eine News Seite eingerichtet zum Kometen, inkl. Gewinnspielen und Newsletter.

Kometenbanner 468x60

Baustellen News:

- Morgen wird offiziell die Baustelle FEZ geschlossen, nur bei uns kommen sie nicht wirklich weiter. Nun gut, wir haben neue Fenster drin und die Fassade ist gedämmt. Das wars aber auch schon. Die Jalousien sind zwar außen angebracht, aber gehen nicht, weil der Elektriker wohl vergessen hat, dass er noch nicht fertig ist. Die neuen Lampen die draußen angebaut wurden gehen alleine aus, toll, wenn man mitten in der Nacht abbauen will. Über den Rest der 2. BBI Baustelle FEZ will ich mich lieber nicht aufregen.

Zumindest haben wir gestern angefangen die Vereinsräume mal einer ersten Grundreinigung zu unterziehen. Falls irgendwann mal die neue Tür kommt, müssen wir das sicher noch einmal machen. Nächste Woche gehts dann weiter.

 

Und wieder ist ein Jahr vorbei. Die Lange Nacht der Wissenschaften 2013 steht vor der Tür. Am 8. Juni werden wir endlich wieder beobachten können, denn wir stehen mit unseren Instrumenten wieder auf dem Dach der DLR. Diesmal geht die Nacht schon um 16 Uhr los, endet aber leider schon um 0:00 Uhr! Wie immer sollten interessierte sich rechtzeitig Karten holen. Das genaue Programm werden wir hier noch einfügen.

Update 6.6.2013:

Heute nun endlich dias versprochene Programm:

16:00 - 21:30 Uhr - Sonnenschein
- Sonne, im Weißlicht, H-alpha und in Projektion
- Planet Venus am Tag, werden wir versuchen, wenn das Wetter mitspielt

Sonnenuntergang 21:27 Uhr (nun folgt ein wenig Saure Gurkenzeit, aber ein paar Sachen sind doch zu sehen)

21:30 - 22:15 Uhr Dämmerung
- Planeten Venus und Merkur am Abendhimmel

22:15 - 24:00 Uhr es wird langsam dunkel und wir hoffen auf:
- bis ca 23:00 Uhr Planet Venus
- bis ca 23:20 Uhr Planet Merkur
- Planet Saturn
- Doppelsterne
- Kugelsternhaufen
- offene Sternhaufen
- Ringnebel

Update 10.6.2013

Das Wetter war durchwachsen, aber es hat wie immer Spaß gemacht. Wir danken allen Unterstützern und den Gästen.

 

lndw 2013 8500

© der Fotos David Ausserhofer (von der offiziellen Bilderseite der langen Nacht)

Baustellenreport:

Immer noch alles beim Alten. Heißt also, es hat sich nichts getan. Bauarbeiter machen um unsere Plattform einen großen Bogen und schlagen bestenfalls mal Fensterbretter ein und versuchen unsere Jalousie zu zerstören. Wann wir also im FEZ wieder mal die Sterne sehen können, steht weiter in den Sternen.

Auch hier ein Update vom 6.6.2013

Fenster sind nun neue dran, nicht drin, denn sie sitzen vor der Wand, Kältebrücken lassen grüßen..
Diese Woche sollen auch noch die Fensterbretter fertig gemacht werden, nur wer glaubt denn das?

 

Wieder einmal waren wir auf dem Dach der DLR (Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt) zu Gast. Trotz des Wetters fanden wieder ca 600 Gäste zu uns auf die Plattform und wir konnten ihnen den Himmel über Berlin zeigen.

Baustelle Plattform im FEZ

Unsere Plattform sieht im Moment eher trostlos aus. Seit Wochen hacken sich die Bauarbeiter tiefer und tiefer und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Den Plan, den es mal gab, kann man leider entsorgen. Ob wir in diesem Jahr noch einmal ein Fernrohr aufbauen können, steht in den Sternen (aber Astrologen werden wir nicht befragen).

 

Alle 2 Monate gibt es vom ocullum Verlag zur Zeitung und der Newsletter ein interessantes Video. Hier nun die neuste Ausgabe.