Arbeitsgruppen

Anläßlich der Mitgliederversammlung am 8.6.1997 wurden im Verein 5 Arbeitsgruppen gegründet. Diese sollen den Weg unseres Verein zur Astronomie vereinfachen, und sollen helfen, dass neue Mitglieder sich schneller orientieren können.

Folgende Arbeitsgruppen gibt es:

Arbeitsgruppe: Ansprechpartner:
Sonne  
Mond  
Planeten  
Deepsky  
Zeitschrift/Öffentlichkeitsarbeit  

Die Arbeitsgruppen werden ihr Ergebnisse an dieser Stelle publizieren.

Arbeitsgruppe Sonne

Die Arbeitsgruppe Sonne ist eine der kleinsten im Verein, aber mit dem größten Arbeitspensum :-). Wenn möglich wird an jedem Tag die Sonne beobachtet, eventuell vorhandene Flecken gezeichnet und in die entsprechenden Formblätter der VdS-Fachgruppe SONNE eingetragen. Gleichzeitig werden die Zahlen im Computer mit einem eigenen Programm erfasst.

Aber damit noch nicht genug. Seit 1980 wird im FEZ die Sonne beobachtet. Diese Mengen von Daten und Zeichnungen müssen alle neu archiviert und mit Computer erfasst werden. Dazu schreiben wir uns selber Programme, um uns die Arbeit zu erleichtern. Die erste Beta-Version des neuen SONNE32 Programmes ist fertig. Man kann sie hier downloaden.

Das soll erst einmal reichen um unsere Gruppe vorzustellen.

 

Arbeitsgruppe Mond

Diese Arbeitsgruppe erstellt einen fotographischen Mondatlas. Dieser wurde bereits in den 80er Jahren angefangen, damals aber nur in schwarz/weiß. Heute benutzen wir sowohl Farbfotos als auch CCD Aufnahmen. Weitere Arbeitsaufgaben sind die Mondhöhenmessung. Doch dafür liegen bisher nur Ideen vor.



Arbeitsgruppe Planeten
Hier gibt es noch keine konkreten Aufgaben. Bisher werden regelmäßig die "Großen" Planeten beobachtet und gelegentlich fotografiert (Foto und CCD).

 

Arbeitsgruppe DeepSky
Wir versuchen sowohl mit unserer CCD-Kamera als auch auf dem normalen Fotoweg bestimmte Deepsky-Objekte, vor allem alle Messier-Objekte, zu fotografieren.

Ein neues Projekt ist der Messier-Marathon im Frühling eines jeden Jahres.

 

Öffentlichkeitsarbeit
Im Oktober 1997 ist es nun soweit. Nach 3 monatigem Anlauf und einem Probeheft erscheint endlich die erste Ausgabe unseres Informationsblattes für Amateure. Hauptthema dieser Ausgabe ist die Saturnfinsternis im November 1997.
Nach einer kleinen Pause, bedingt durch Abitur- und Arbeitsstreß, gibt es seit Oktober 1998 eine kleine Monatsausgabe, die den aktuellen Sternhimmel vorstellt, bzw. auf astronomische Ereignisse aufmerksam macht. Die letzte"große SMS" ist im September 2000 erschienen.